•  

    Das Spektakulum

    Das Spektakulum ist eine Jugendkultureinrichtung des Jugendamtes der Stadt Düsseldorf und befindet sich im Souterrain des Schulkomplexes Schloßgymnasium und der Realschule Benrath. Neben dem Kulturprogramm (Konzerte, Kleinkunst, Kindertheater) sind in unserem Club tagsüber noch ein Schülercafe für die Oberstufe des Schloßgymnasiums und zwei TaiChi- Gruppen sowie ein Rockbüro beheimatet.
  •  

    Das Spektakulum

    Das Spektakulum ist eine Jugendkultureinrichtung des Jugendamtes der Stadt Düsseldorf und befindet sich im Souterrain des Schulkomplexes Schloßgymnasium und der Realschule Benrath. Neben dem Kulturprogramm (Konzerte, Kleinkunst, Kindertheater) sind in unserem Club tagsüber noch ein Schülercafe für die Oberstufe des Schloßgymnasiums und zwei TaiChi- Gruppen sowie ein Rockbüro beheimatet.
  •    

    Das Spektakulum

    Das Spektakulum ist eine Jugendkultureinrichtung des Jugendamtes der Stadt Düsseldorf und befindet sich im Souterrain des Schulkomplexes Schloßgymnasium und der Realschule Benrath. Neben dem Kulturprogramm (Konzerte, Kleinkunst, Kindertheater) sind in unserem Club tagsüber noch ein Schülercafe für die Oberstufe des Schloßgymnasiums und zwei TaiChi- Gruppen sowie ein Rockbüro beheimatet.

19.01.2018 - AMEWU + KOBITO LIVE IN CONCERT

 

 

 

   

 

„„Man ist immer ein bisschen blöd, bis man lernt“

 

Durch die Freakcamp und Keep It Rollin Veranstaltungen rutschte er in andere Genres, die MCs einsetzten. Er traf unvoreingenommene Menschen, die er vorher im HipHop nur selten getroffen hatte. In kürzester Zeit machte sich Amewu in der Grime-Szene einen Namen; . Hier existierte eine Nische, in der sich anfangs noch viel Platz befand, wenn man schnell rappte. Gleichzeitig wurden Grime und Dubstep immer populärer, weshalb Amewu bei vielen Veranstaltungen präsent war. Hierdurch wurde schließlich auch die Hip Hop Szene wieder auf ihn aufmerksam. Und so sah man ihn wieder verstärkt auf HipHop Events.

Amewus 2009 erschienenes Debutalbum „Entwicklungshilfe“ machte ihn als einen der besten und talentiertesten (Live-) MC’s Deutschlands bekannt. Dass ihm dieser Ruf vollkommen zu Recht vorauseilt, konnte er mit dem im Juni 2012 erschienen Nachfolger „Leidkultur“ eindrucksvoll beweisen.

In spezieller Eigenart beendet er seine Auftritte gerne mit langen Accapellas oder Ansagen. Viele seiner Stücke richten sich bewusst an das Publikum und Amewu macht kein Geheimnis daraus, dass sein Können Teil der Verführung ist. Der Inhalt ist ihm wichtig, die Form sein eigenes Mittel zu Zweck. Und man findet bei ihm fraglos das Selbstbewusstsein, das im Rap erwartet wird, jedoch nicht ohne ausreichend Selbstkritik und -reflektion. Dass man verändern kann und soll, selbst wenn man selber der Veränderung bedarf, das will Amewu vormachen, denn für ihn selbst ist Rap genau das.

 

Kobito
“Lass Mich Mal Machen-Tour 2017”
Kobito geht mit altbewährter Bande und neuer EP "Lass Mich Mal Machen" auf Klubtour. 10 Städte, 5 neue Songs und ein Sound, den man von ihm noch nicht
gehört hat. Verschmitzt wie noch nie, nachdenklich wie immer und frech wie Bolle klingt das ganz anders als "Für einen Moment Perfekt", das vor etwas mehr
als einem Jahr bei Audiolith erschien. Mit MisterMo und Riffsn von Grossstadtgeflüster an den Beats wurde von oberster Stelle dafür gesorgt, dass
die Bühne wackelt. Oder einfällt. Sollte man gesehen haben. Lass ihn mal machen.

 

 

 

Eintritt: VVK 12 , Einlass: 20:00 Uhr, Beginn 20:30 Uhr

Spektakulum, Wimpfenerstr. 18 A , 40597 Düsseldorf – Benrath,

AK – Reservierungen: Tel. 0211/ 899 84 59 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

www.spektakulum.net

 

Ticketlink: http://www.eventim.de/amewu-kobito-dj-access-special-guest-duesseldorf-Tickets.html?affiliate=EVE&doc=artistPages%2Ftickets&fun=artist&action=tickets&key=1504261%2410164683&jumpIn=yTix&kuid=491113&from=erdetaila